Eigenschaften Genius
Plus PlusX
Fest eingebaute 10 Jahres Batterie
10 Jahre Gerätegarantie*
Echt-Alarm-Garantie*
“Smartsonic”- akustische Datenübertragung zum Smartphone
Intuitive, einfache Statuserkennung über Mehrfarben-LED
Über die Genius Pro App:
• Diagnose vor Ort
• Einfache, komfortable Wartungsdokumentation
• Statusübersicht des Rauchwarnmelders und Funkmoduls
• Zugriff auf Ereignisspeicher des Rauchwarnmelders und Funkmoduls ✓ (ohne Funkmodul)
• Weiterleitung Wartungsdokumentation per E-Mail ✓ (ohne Funkmodul)
VdS + “Q”-Label anerkannt nach DIN EN 14604 und vfdb (14-01)
Einsatz nach DIN 14676
Erfüllt die Anforderungen der Landesbauordnungen
Einloch- oder Zweilochmontage
Klebemontage (VdS anerkannt)
Demontagesicherung (Plombe)
Schlafzimmertauglich: Nachtabschaltung der LED & Störungsunterdrückung (von 21 bis 7 Uhr, MEZ)
Alarmspeicher
Verschmutzungskompensation
Verschmutzungsprognose
Schwierige Umgebungsbedingungen wie z.B. frostfreie Keller und Dachböden, Treppenhäuser
Schnittstelle für Funkmodul
Zweite Batterie für Funkmodul

* Gemäß Genius Geräte-/ und Echt-Alarmgarantie-Bedingungen (www.hekatron.de)

Anwendung:

Die Rauchwarnmelder Genius Plus und Genius Plus X detektieren frühzeitig Rauch in Wohnungen oder Gebäuden mit wohnungsähnlicher Nutzung. Sie dienen der frühzeitigen Warnung von Personen im Gefahrenfall und alarmieren diese akustisch durch die integrierte Hupe.

Statuserkennung

Über die integrierte Mehrfarben-LED in der Testtaste ist der aktuelle Status des Rauchwarnmelders Genius Plus und Genius Plus X auf einen Blick sofort erkennbar. Blinkt die Testta-ste “Grün” ist der Rauchwarnmelder in Ordnung und betriebsbereit. Mit einem kurzen Druck auf die Testtaste wird dies mit einem positiven Selbsttestton bestätigt. Erkennt Genius Plus oder Plus X (mit oder ohne Funkmodul) einen Fehler bzw. Ende seines Lebenszyklus, wird automatisch eine Statusmeldung ausgegeben. Statusmeldungen können über einen einfachen, kurzen Druck auf die Testaste stumm geschaltet werden. Die optische Signalisierung wird zur eindeutigen Identifizierung aufrechterhalten. Bei erneuter Betätigung der Testtaste, wird der aktuelle Status erneut optisch und akustisch signalisiert. Siehe “Status- und Signalisierungstabelle”, auf der nächsten Seite.

Klebemontage (Zubehör)

Die Rauchwarnmelder Genius Plus und Genius Plus X können alternativ zur Schraubmontage mit unserem Klebepad an der Decke befestigt werden. Das Klebepad ist VdS geprüft und anerkannt.

Automatisches Ein-/Ausschalten

Im Sockel des Rauchwarnmelders befindet sich ein Magnet, welcher den Rauchwarnmelder beim Eindrehen automatisch aktiviert und die Funktionsprüfung auslöst. Beim Herausdrehen des Rauchwarnmelders aus dem Sockel, schaltet sich der Rauchwarnmelder automatisch nach 5 Minuten aus. Wird der Rauchwarnmelder entnommen werden dadurch alle aktuell anliegenden Ereignisse stumm geschaltet.

Verschmutzungskompensation

Die Genius-Rauchwarnmelder überwachen permanent ihre Messkammer auf Verschmutzung. Werden Schmutzpartikel in der Messkammer festgestellt, passen sie ihre Alarmschwelle so an, dass der Abstand zum Grundsignal immer gleich bleibt und somit der Rauchwarnmelder aufgrund von Verschmutzung nicht empfindlicher wird. Dadurch wird die Standzeit der Rauchwarnmelder um ein Vielfaches erhöht.

Smartsonic

Smartsonic ist die akustische Übertragungstechnologie zur Anbindung und einfachen Übertragung der RauchwarnmelderDaten auf ihr Smartphone. Durch langen Druck auf die Testtaste für ca. 3 Sekunden wird die akustische Datenübertragung Smart-sonic (nur Genius Plus/Genius Plus X) gestartet. Nach einer erfolgreichen Übertragung, werden alle relevanten Rauchwarnmelder-Daten in den dazu-gehörigen Genius Home oder Genius Pro Apps angezeigt.

Genius Home und Genius

Pro App Genius Home und Genius Pro App sind zusätzliche, Smartphone (Andro-id & i0S) basierte Apps für die Rauchwarnmelder Genius Plus und Genius Plus X. Die Genius Home und Genius Pro Apps sind kostenlos im Apple App Store und Google Play Store zum Download verfügbar.

Montage

Die Genius Rauchwarnmelder werden mit einem Sockel ausgeliefert, der sowohl die Einloch-, wie auch die Zweiloch-Schraubmontage ermöglicht. Speziell für die Einlochmontage, wird der Sockel mit einem kleinen Hilfspad am Sockel ausgeliefert. Dieses Hilfspad zur Einlochmotage dient aus-schließlich der Fixierung des Sockels bzw. als Verdrehschutz zur einfacheren Schraubmontage.

Verschmutzungsprognose

Durch die permanente Überwachung der Messstrecke, können Rauchwarnmelder die Verschmutzungsstufe ihrer Messkammer ermitteln. Bei der jährlichen Funktionsprüfung erstellen sie automatisch eine Prognose darüber, ob die Alarmschwelle bei gleichbleibender Verschmutzung noch mindestens 15 Monate über die Funktion “Alarmschwellennachführung” kompensiert werden kann. Fällt der Funktionstest negativ aus – blinkt die LED grün, parallel zum negativen Selbsttestton.

Funktionsprüfung

Der Rauchwarnmelder sollte mindestens einmal jährlich auf Funktion überprüft werden. Die Funktionsprüfung wird durch Betätigen der Testtaste am Rauchwarnmelder ausgelöst. Bei der Funktionsprüfung wird folgendes getestet:

  • Batterie
  • Hupe
  • Verschmutzungsprognose
  • Prozessor
  • Messkammer

Schwierige Umgebungsbedingungen

Der Genius Plus/Plus X ist für den Einsatz in z.B. frostfreien Kellern, frostfreien Dachböden oder Treppenhäusern geeignet.

Schlafzimmertauglichkeit

Durch die integrierte Echtzeituhr werden Statusmeldungen, wie zum Beispiel Batt-Low, nachts zwischen 21 und 7 Uhr (Winterzeit, MEZ) unterdrückt. Die optische Betriebsanzeige wird nachts ausgeschaltet.

Frequenzoptimierter Signalton

Detektiert der Rauchwarnmelder Rauch, so meldet er dies über den frequenzoptimierten Signalton mit einer Lautstärke von mindestens 85dB. Durch die unterschiedlichen hohen und tiefen Frequenzen des Signaltons wird das menschliche Gehör im Alarmfall sicher erreicht.

Diebstahlschutz und Entnahmeerkennung

Jeder Rauchwarnmelder kann mit einer Plombe (Zubehör) gesichert werden. Die Plombe verhindert ein einfaches Herausdrehen des Rauchwarnmelders aus dem Sockel. Wird der Rauchwarnmelder mit Gewalt (Sabotage) aus dem Sockel entfernt, wird die Plombe abgeschert.

Intelligente Bedienebenen

Über die Testtaste am Rauchwarnmelder werden Zustände wie Störung, Alarm stummgeschalten oder eine Funktionsprüfung ausgelöst. Ein einmaliges, kurzes drücken der Testtaste ist ausreichend, um je nach Zustand der Rauchwarnmelder die richtige Funktion auszulösen.

Hupe Testtaste Ursache Was ist zu tun?
Aus Blinkt grün alle 48 Sek. (Nachts aus) Normalbetrieb Rauchwarnmelder im Normalbetrieb.
Aus Aus Doppelblinken grün alle 48 Sek. Alarmspeicher: Es gab einen Alarm Umgebung nach möglichen Rauchursachen absuchen. Alarmspeicher durch Drücken der Testtaste zurücksetzen.
1x alle 48 Sek. kurzer Signalton (Nachts aus) Blinkt orange alle 8 Sek. (Nachts aus) Ende Lebenszyklus Gerät ersetzen. Stummschalten für 24 Stunden durch Drücken der Testtaste. Optische Signalisierung bleibt bestehen.
1x alle 48 Sek. kurzer Signalton (Nachts aus) Blinkt rot alle 8 Sek. (Nachts aus) Fehler wurde erkannt Gerät ersetzen. Stummschalten für 24 Stunden durch Drücken der Testtaste. Optische Signalisierung bleibt bestehen.
Lauter Alarmton permanent Blinkt rot jede Sek. Dieser Rauchwarnmelder hat Rauch detektiert Gebäude verlassen. Bitte die Hinweise “Verhalten im Brandfall” beachten.

Ausschließlich Genius Plus X:

Schnittstelle zur Anbindung von Funkmodulen

Genius Plus X besitzt eine zusätzliche Schnittstelle für die Funkmodule Basis X oder Pro X. Zur Energieversorgung der Funkmodule ist der Genius Plus X mit einer zweiten, fest eingebaute Batterie ausgestattet. Die beiden Funkmodule haben folgende Eigenschaften:

  • Batteriestandzeit typisch 10 Jahre
  • Ein-Mann-Wartung

zusätzlich beim Funkmodul Pro X:

  • Integrierter Reichweitentest
  • Funkstreckenüberwachung
  • 70 codierte Linien
  • 6 Sammelalarmlinien

Technische Daten Genius Plus/Plus X

VdS Geräte Anerkennung Genius Flus/Plus X G 215026/G 215027
Projektierung und Einsatz nach DIN 14676
Überwachungsfläche max. 60
Spannungsversorgung 3,6V/2,2 Ah Lithium Thionylchlorid, fest eingebaut
Mehrfarben LED Grün, Orange, Rot
Schnittstelle zum Smartphone Smartsonic über Genius Home & Genius Pro App
Batterielebensdauer typisch 10 Jahre
Funktionsprüfung/Wartung nur einmal jählich
Akustische Alarmwahrnehmung Frequenzoptimierung für menschliches Gehör
Akustischer Alarm Schalldruck über 85dB (A) (3m)
Tag/Nachterkennung automatisch durch Echtzeituhr
Diebstahlschutz / Entnahmeerkennung optional durch Plombe
Betriebsumgebungstemperatur 0°C bis .55°C
Lagertemperatur -10°C bis +60°C
Umgebungsbedingung Feuchte dauernd, ohne Betauung max. 70 %rel/F
Automatische Anpassung der Alarmschschwelle mittels integriertem Temperatursensor
Schutzart IP 40
Farbe weiß seidenmatt, ähnlich RAL 9010
Material PC-ABS
PC-ABS Abmessungen (H x ∅) 48 x 104 mm
Gewicht Genius Pl. / Genius Plus X 143 g / 162 g
Umweltkonforme Entsorgung über EAR geregelt
GTIN Genius Plus: 4260432550016
Genius Plus X: 4260432550023
zusätzliche Technische Daten Genius Plus X:
Spannungsversorgung für externe Module z.& Funkmodul zusätzliche Batterie 3,6V/ 2,2 Ah fest eingebaut im Melder
Schnittstelle zur Kommunikation und Spannungsversorgung externer Module wie z.& Funkmodul Basis X oder Pro X
Ereignisspeicher im Funkmodul und im Rauchwarnmelder mit Zeitstempel

Produktinformation als PDF-Datei zum Download:
produktinformation-genius-plus-und-genius-plus-x.pdf